Tongestaltung und Mischung

DONZELLE


Dokumentarfilm von Marina Hufnagel & Rina Zimmering,
D/CDN 2018, Farbe, 20min, Tonformat 5.1

DONZELLE, das ist 'Pussy-core kitsch-hop trilingual party rap' aus Montréal. Mit einer schonungslosen Offenheit rapped Roxanne Arsenault in feministischen Texten über ihr Leben, die Liebe, die Männer. Dabei nimmt sie kein Blatt vor den Mund. Texte und Selbstdarstellung der Gruppe bewegen sich auf einem schmalen Grad zwischen Humor, Selbstironie und der Überzeugung, dass jede Frau auf die Bühne gehört. Es ist ein Spiel mit Körperlichkeit und bestehenden Klischees. DONZELLE, das sind weder professionelle Sänger.innen noch Tänzer.innen. Doch was die Gruppe eint ist der Spaß auf der Bühne, und der Wunsch nach einer anderen Gesellschaft.

DONZELLE is 'pussy-core kitsch-hop, trilingual party rap' from Montréal. With almost hurting sincerity Roxanne Arsenault raps about life, love, men. The group plays with clichés and body consciousness. Obviously, they are having fun on stage.

Screenings:
Portraits Croisés, DOKforum München 2018, Deutschland