Tongestaltung - Foley-Recording - Mischung

DIE FREMDE FRAU — Winterreise nach Flossenbürg


Dokumentarfilm von Bettina Büttner
D 2015, Farbe, 77 Min., Tonformat 5.1


Der zweite Dokumentarfilm von Bettina Büttner erzählt eine Familiengeschichte aus Flossenbürg, einem Dorf in der Oberpfalz in Bayern. In ruhigen Beobachtungen zeichnet der Film die Lebenswelt der Bewohner des Orts und das Zusammenleben der Hausfrau und Mutter Kerstin und ihrer Tochter Lena. Die Vergangenheit und der Umgang mit ihr verweisen auf die Zukunft. Der Film erzählt von Manie und Depression, von Empathie und Gehorsam, von Ehe, Einsamkeit und der Liebe.

THE STRANGE WOMAN – WINTER JOURNEY TO FLOSSENBÜRG is a documentary about a family of four generations in Flossenbürg, a village in the Upper Palatinate in Bavaria. The film shows in quiet observations the lives of the village residents and the coexistence of housewife and mother Kerstin and her daughter Lena. The past and dealing with it point to the future. The film tells the story of mania and depression, empathy and obedience, of marriage, loneliness and love.

Screenings:
Grenzland-Filmtage 2016 Selb, Deutschland
Crossing Europe Filmfestival 2016, Linz, Österreich
Visions du Réel Doc Outlook International Market 2016, Nyon, Schweiz